Ich bin dann mal da.

Nach zwei Wochen mit nur so halb-Internet, halb-Schlafgelegenheiten und halb-Arbeiten werden jetzt wieder Nägel mit Köpfen (aber noch ohne Bohrmaschine – die kommt erst morgen) gemacht.

Was ich bis dato gelernt habe:

– Die Schweiz ist das Land, in der sogar im Lebenmittelpreise „auf Anfrage“ gehandelt werden.

– Die Schweiz ist das Land, in dem der Bürger kosten(un)effizient zu einer peniblen Mülltrennung angehalten wird (10 Müllsäcke für 20 Franken).

– Die Schweiz ist das Land der putzigen Wörter und (entgegen deutschläufiger Meinung) freundlichen Menschen.

Wenn das keine guten Aussichten sind (z.B. vom neuen Balkon)

Vom Balkon

Advertisements

2 Antworten

  1. Das ist ja mal ein sensationeller Blick. Und die Schweizer sind in er Tat nette Leute. Nur manchmal etwas laaaangsaaaam.

  2. Schön hier. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: